CARBONARA-CANNOLO

Scroll
N.persone

4

durata preparazione

ZUBEREITUNG

cottura

CARBONARA-CANNOLO

ZUTATEN

100 g Mehl Typ 00 (sehr feines Mehl)

50 g Wasser

20 g Butter

275 g pasteurisiertes Eigelb

75 g Kochsahne

35 g geriebener Pecorino Romano DOP

Nach Belieben Pfefferkörner

50 g Guanciale (luftgetrockneter, ungeräucherter Speck)

 

ZUBEREITUNG

Für die Waffel Mehl und Wasser zu einem Teig verarbeiten und dann die kalte, in Würfel geschnittene Butter einarbeiten. Alles zu einem glatten und gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig ein paar Stunden ruhen lassen und erst dann zu 1-2 mm dünnen Blättern ausrollen. In Rechtecke schneiden, diese um einen Zylinder legen und zu Rollen (Cannoli) formen. Bei 200 °C circa drei Minuten im Ofen backen.

Für die Füllung Sahne, Eigelb und Pecorino Romano DOP in einer Schüssel verrühren und die Masse anschließend in einen Sahnespender mit 2 Stickstoff-Patronen geben und im Kühlschrank abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Speck in der Pfanne knusprig anbraten, abkühlen lassen und im Mixer pulverisieren.

FERTIGSTELLUNG UND ANRICHTEN:

Die Teigrollen mit dem Carbonara-Schaum füllen und dann an einer Seite in das Guanciale-Pulver tauchen.

Chef: Rezept von Chefkoch Lorenzo Buraschi in Zusammenarbeit mit dem APCI (Berufsverband der italienischen Köche)

TEILEN

Konakt

Schutzkonsortium für den Käse
Pecorino Romano DOP

Corso Umberto I, 226
08015 Macomer NU
Italia

Für allgemeine Infos:
kontaktieren Sie uns hier

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Schreiben Sie uns, um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten.






    Der Inhalt dieser Werbekampagne gibt lediglich die Ansichten des Autors wieder und liegt in seiner alleinigen Verantwortung.
    Die Europäische Kommission und die Europäische Exekutivagentur für die Forschung (REA) übernehmen keinerlei Verantwortung für eine etwaige Weiterverwendung der darin enthaltenen Informationen.