Pressemitteilung

Hartkäse als Allrounder in der Küche

Scroll

Käse ist nicht nur ein leckerer Brotbelag, sondern auch eine vielfältige Küchenzutat. Wegen seines geringen Wassergehalts eignet sich Hartkäse besonders gut zum Kochen. Denn er lässt sich nicht nur sehr gut schmelzen oder überbacken. In ihm sind auch die Milcharomen äußerst konzentriert – und das gibt den Gerichten viel Geschmack.

Aromengeber aus Schafsmilch

Ein Allrounder in der Käseküche ist der Pecorino Romano DOP aus Schafsmilch. In seiner Herstellungsregion – auf Sardinien, in der Region Latium und in der südtoskanischen Provinz Grosseto – finden die Sarda-Schafe viele saftige Kräuter. Aus dieser reichhaltigen Milch machen die Käser schon seit Jahrhunderten einen aromenreichen Hartkäse. Damit dies so bleibt, schützt die Europäische Union seine Herstellungstradition mit ihrem Siegel der Geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U., im Italienischen DOP).

Reiben, hobeln, würfeln

Um seine Trümpfe beim Kochen ausspielen zu können, muss der Pecorino Romano DOP zerkleinert werden. Das geht am besten mit einer Reibe oder einem Hobel. Aber auch mit einem scharfen Messer lässt er sich gut würfeln, zum Beispiel zum Schmelzen in einer Sauce.

In diesen Rezept kommt der Pecorino Romano DOP gleich dreimal zum Einsatz: gerieben, gewürfelt und gehobelt:

Kaspressknödel mit Pecorino Romano DOP in Gemüsebrühe

Zutaten: 300 g Brotreste, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 60 g Butter, 5 Zweige Majoran, 100 ml Milch, 4 Eier, Salz, schwarzer Pfeffer, 250 g Pecorino Romano DOP, ½ Bd. Schnittlauch, 4 EL Butterschmalz, 600 ml Gemüsebrühe

Zubereitung: Das Brot fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln, salzen und beides in der Butter glasig dünsten. Majoran fein schneiden und mit Milch und Eiern verquirlen, die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
100 g Pecorino Romano DOP reiben, 100 g fein würfeln. Den Käse mit dem Brot und den abgekühlte Zwiebeln mischen. Die Eisahne zugeben und alles gut verkneten. 20 Minuten ziehen lassen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, dabei etwas für die Deko zurückbehalten. Mit befeuchteten Händen 12 „Frikadellen“ formen, leicht flach drücken. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitze, die Bratlinge darin von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun braten. Die Brühe erhitzen. Übrigen Pecorino Romano DOP hobeln. Die Kaspressknödel in tiefen Tellern anrichten, mit der heißen Brühe begießen. Mit Käse und Schnittlauch bestreut servieren.

TEILEN

Konakt

Schutzkonsortium für den Käse
Pecorino Romano DOP

Corso Umberto I, 226
08015 Macomer NU
Italia

Für allgemeine Infos:
kontaktieren Sie uns hier

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Schreiben Sie uns, um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten.






    Der Inhalt dieser Werbekampagne gibt lediglich die Ansichten des Autors wieder und liegt in seiner alleinigen Verantwortung.
    Die Europäische Kommission und die Europäische Exekutivagentur für die Forschung (REA) übernehmen keinerlei Verantwortung für eine etwaige Weiterverwendung der darin enthaltenen Informationen.